· Steuernews

Deutliche Höherbewertung von Immobilien zu erwarten! Jetzt noch schnell schenken?


Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2022 soll die Bewertung von Immobilien durch das Ertrags- und Sachwertverfahren an die geänderte Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) aus 2021 im Bewertungsgesetz angepasst werden. Neben Schenkung- und Erbfällen sind auch die Bewertung in Erbbaurechtsfällen und Fälle mit Gebäuden auf fremdem Grund und Boden betroffen.

Das wird voraussichtlich zu einer deutlichen Erhöhung der Immobilienwerte führen.

Im Ertragswertverfahren ändern sich in erster Linie die Ermittlung der Bewirtschaftungskosten und die Höhe des Liegenschaftszinssatzes. Im Rahmen des Sachwertverfahrens wird neben den berücksichtigten Baupreisindizes und der Alterswertminderung auch ein Regionalfaktor in die Bewertung mit einbezogen. Zudem steigen die gesetzlichen Sachwertfaktoren.

Hinweis:
Die Anpassung soll für Bewertungsstichtage ab dem 31.12.2022 gelten. Es ist damit zu rechnen, dass es zu einer deutlichen Erhöhung (mind. 20- 30 %) der Werte für private und gewerblich bebaute Grundstücke kommen wird.

Das Jahressteuergesetz ist (Stand 21.11.2022) noch nicht verabschiedet, die Anhörung im Bundesrat ist für den 28.11.2022 vorgesehen, die zweite und dritte Lesung im Bundestag für den 02.11.2022 und die endgültige Verabschiedung soll planmäßig am 16.12.2022 durch den Bundesrat erfolgen.

Hinweis:
Trotz der voraussichtlichen Höherbewertung ist vor voreiligen Übertragungen zu warnen. Zum einen bleibt immer die Möglichkeit des tatsächlichen Nachweises des Immobilienwertes. Zum anderen überträgt man das Vermögen nur einmal! Vermögensübertragungen bedürfen in der Regel einer längeren Planungsphase: wer soll mit welchem Vermögen bedacht werden? Kommunikation in der Familie ist wichtig, um den Familienfrieden zu wahren. Möglicherweise reichen die persönlichen Freibeträge sogar noch aus. Gerne beraten wir Sie!

Über 400 Mitarbeiter, davon
über 40 Berufsträger

Ausgezeichnet als Top Steuerkanzlei 2022 für Land- und Forstwirtschaft und als bester Ausbildungsbetrieb 2022

23 Niederlassungen
2 Tochtergesellschaften
Zu den Standorten